USA - Austausch

paradeSeit 2013 besuchen Schüler der 9. Jahrgangsstufe unsere amerikanische Partnerschule in Decatur bei Atlanta. Bei dem Schüleraustausch nehmen die Straubinger am Leben ihrer amerikanischen Gastfamilien teil, die im Gegenzug im Sommer ihre Kinder in die Gäubodenstadt schicken.
Im Rahmen eines Projektes mit dem Thema „American Culture, Commerce and Cuisine" unternehmen die Schüler zahlreiche Exkursionen in der amerikanischen Südstaatenmetropole. Neben vielen kulturellen Highlights, wie z.B. dem Besuch der „Martin Luther King Memorial Site" oder eines Baseballspiels können die Turmair-Schüler auch Einblicke in die wirtschaftliche Verflechtung von Deutschland und den USA gewinnen. So staunten die Straubinger nicht schlecht als sie in der Abfüllanlage von Coca Cola Maschinen aus der bayerischen Heimat von Krones entdeckten. Auch der sagenumwobenen Formel von Coca Cola kommen sie ganz nahe. Diese wird im Coca Cola Museum in einem überdimensionalem Tresor im Herzen Atlantas, dem Heimatstandort des Brauseherstellers, aufbewahrt.
Noch mehr als die wirtschaftlichen Beziehungen stehen jedoch die persönlichen Kontakte im Vordergrund. So haben die Bayern stets auf Anhieb Freundschaft mit ihren amerikanischen Austauschpartnern geschlossen und beim Abschied wird die ein oder andere Träne vergossen. 

 

800px Atlanta, Panorama bei NachtKurzinfo: Austausch Decatur

 Decatur = eigenständige Stadt (ca. 20000 Einwohner ) am Rande Atlantas, ca. 20 Minuten Auto-/ Zugfahrt zum Zentrum

Bundesstaat: Georgia, Südstaaten

Decatur High School: typische amerikanische High School (Gesamtschule) mit ca. 1000 Schülern, hauptsächlich aus Decatur

Dauer Besuch und Gegenbesuch: jeweils ca. 14 Tage

 

In unserem USA-Blog berichten die teilnehmenden Schüler von ihren Erlebnissen.

 

 

Hier einige Eindrücke aus den vergangenen Jahren:

 

 

...und hier einige Eindrücke vom Gegenbesuch 2015: