Portrait JTG

von Donau TV

videopic2

Übertritt 2018

DSC 0458

Schulbroschüre

broschuerejpg Seite 1

 

Termine

09.04.2018

P-Seminarfahrt Sp/K: Camino de Santiago (bis 13.04.)

Prag-Austausch (bis 15.04.)

10.04.2018

MFM-Projekt 5a, 5c

11.04.2018

Tanzfest

12.04.2018

Infoabend zum USA-Austausch

13.04.2018

MFM-Projekt 5b, 5d

16.04.2018

Exkursion zur KZ-Gedenkstätte Dachau, 9. Klassen

18.04.2018

Vortrag: Taqillo - Entwicklungshilfe

21.04.2018

Griechenland-Austausch (Chania, bis 28.04.)

26.04.2018

Girls´ & Boys´ Day (9. Jgst.)

Aufführung Oberststufentheater, 19.00 Uhr, AnStatt-Theater

02.05.2018

2. allg. Elternsprechtag (Klassen 5-12), 16.30 - 19.30 Uhr

Schriftl. Abitur - MATHEMATIK

 07.05.2018

Schriftl. Abitur - 3. ABITURFACH

Neuanmeldungen f.d. Aufnahme in die 5. Jgst. (07.05. bis 11.05.)

09.05.2018

Europatag der EU

11.05.2018

Schriftl. Abitur - DEUTSCH

15.05.2018

Probeunterricht, bis 17.05.

 

 

 

Natur & Umwelt machen Schule

logoumweltschule

MINT-freundliche Schule

Mint Symbol

Steinzeit zum Anfassen und Mitmachen

 

IMG 9543Die sechsten Klassen des Johannes-Turmair-Gymnasiums begaben sich mit Grabungstechniker Lothar Breinl am Archäologischen Tag in die Steinzeit. Zunächst erfuhren die Schülerinnen und Schüler in einem aufschlussreichen Diavortrag anhand von Funden aus der Straubinger Gegend Grundlegendes über den Ablauf von archäologischen Grabungen und über die diffizile Arbeit eines Archäologen. Besonders die Erforschung der Gräber und Grabbeigaben in den Friedhöfen ließen interessante Rückschlüsse auf das Leben, auf Ernährungsweisen und Krankheiten der Steinzeitmenschen zu. Danach verfolgten die Schülerinnen und Schüler gebannt wie Herr Breinl mit viel Geduld mit dem wichtigsten Rohmaterial, dem Feuerstein, schneidend scharfe Klingen und Feuer herstellen konnte. Nun waren die Miniarchäologen selbst an der Reihe: Beim Polieren der Muscheln für Schmuck, dem Arbeiten mit Ton, dem Bauen von funktionsfähigen Bohrern, dem Basteln von Pfeilen oder dem Schwirren lassen von Signalhölzern gewannen die Schülerinnen und Schüler einen eindrucksvollen Einblick in das Steinzeitleben.