Portrait JTG

von Donau TV

videopic2

Übertritt 2022

IMG 2456 b

Schule ohne Rassismus Logo

Natur & Umwelt

klick Dich hier rein!

MINT-freundliche Schule

Mint Symbol

Schulbroschüre

broschuerejpg Seite 1

 

Termine

19.09.-23.09.2022

Teambildungstage Jgst.8 (8ab: 19.-21.09.2022;
8cd: 21.-23.09.2022)

21.09.2022

Wandertag Jgst. 5-7/9-10
Infoveranstaltungen Q11/12

26.09.2022

Beginn des Wahlunterrichts

27.09.2022

Busschulung Jgst. 5 durch ein Team der Verkehrsbetriebe SR

27.09.2022

Elternabend Frankreichaustausch

27.09.2022

Berufsinformationsabend Q11/12

28.09.2022

Jahrgangsstufentests (D6/M8/E10)

29.09.2022

Elternabend Jgst. 5 und 6

30.09.2022

Jahrgangsstufentests (L6/D8/M10/E7)

05.10.2022

Wahl des Elternbeirats

04.-11.10. / 11.-18.10.2022

Frankreich-Austausch (Voiron) mit Gegenbesuch der frz. Schüler

06.-07.10.2022

Kennenlerntage Klassen 5ab
(Jugendherberge Veste Oberhaus, Passau)

13.10.2022

Aktionstag „Begabtenförderung“ (ausgew. Schüler)

17./18.10.2022

SMV-Seminar (Klassen-/Jahrgangsstufensprecher, Windberg)

17.-21.10.2022

Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit
(Motto: „zusammenWachsen“)

20.-21.10.2022

Kennenlerntage Klasse 5c
(Jugendherberge Veste Oberhaus, Passau)

25.10.2022

Elternabend Jgst. 7/8/9

31.10.-06.11.2022

Herbstferien

 

Girls' Day 2016 am JTG

bild jtg 01 
 bild jtg 02

Luise Kammermeier und Martin Schwendke hatten in diesem Zusammenhang für die Mädchen der 9. Klassen des Johannes-Turmair-Gymnasiums eine Fahrt zur „Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg“ (ehemals FH) organisiert. 13 Mädchen nutzten das Angebot und ließen sich zunächst über das breite Angebot von mehr als 45 praxisorientierten Bachelor- und Masterstudiengängen informieren. Das weitere Programm konnten sie sich dann selbst zusammenstellen, wobei mögliche Laborbesuche (120 gibt es insgesamt an der OTH Regensburg) besonders gefragt waren. Dabei konnten die Schülerinnen meist auch selbst Hand anlegen und so einen Eindruck erhalten, was Studentinnen und Studenten bei Praktika in den Laboren machen. Prof. Dr. Claus Brüdigam, zuständig für das Labor „Regelungstechnik“, leitete dort zum Beispiel die Schülerinnen dabei an, eine Temperaturregelungsanlage für einen Haarföhn aufzubauen. In diesem Zusammenhang klärte sich die Aufhängerfrage des Workshops, warum beim Föhnen die Haare nicht verbrennen können. Der Professor ließ es sich nicht nehmen, sogar die komplizierte Funktionsweise eines „Integrators“ mit den Schülerinnen zu erarbeiten. „Das hat er wirklich gut verständlich machen können“ – so der Kommentar der Mädchen im Anschluss.
Ein Test der Cafeteria rundete den Besuch der OTH Regensburg ab, welcher den Mädchen vielfältige Impulse für Gedanken zu einer späteren Studien- und Berufsorientierung bieten konnte.
Martin Schwendke