Portrait JTG

von Donau TV

videopic2

Übertritt 2022

IMG 2456 b

Schule ohne Rassismus Logo

Natur & Umwelt

klick Dich hier rein!

MINT-freundliche Schule

Mint Symbol

Schulbroschüre

broschuerejpg Seite 1

 

Termine

15.02.22 - 17.02.22

Schnuppertage Latein

 

25.03.2022

Tag der offenen Tür

 

Willkommen bei der Fachschaft Deutsch

 

Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt (L. Wittgenstein)

 

Die Grenzen der Sprache auszuweiten und den Kindern und Jugendlichen so möglichst viel Teilhabe an der Welt zu ermöglichen, ist Aufgabe des Deutschunterrichts.

Das Fach Deutsch unterrichtet daher laut bayerischem Lehrplan in allen Jahrgangsstufen die Kernkompetenzen „Sprechen", „Schreiben" und Lesen („Sich mit Literatur und Sachtexten auseinandersetzen") . Dazu kommen außerdem die Bereiche „Sprache untersuchen, verwenden und gestalten – Sprachbetrachtung"-  also Grammatik, Stilistik und Orthografie - sowie „Medien nutzen und reflektieren". Entsprechend reichen die Unterrichtsinhalte von der Einübung einfacher Gesprächsregeln in der 5. Jahrgangsstufe bis zum rhetorisch versierten Vortrag in der Qualifikationsphase, von der Bildergeschichte bis zum stilistisch durchgeformten Essay, von Astrid Lindgrens „Ronja Räubertochter" bis zu Goethes „Faust".

 

 

Informationen zu den Schulaufgaben im Fach Deutsch

 

Übungsmaterial Deutsch

 

Lehrers Lieblinge - Lektüretipps

 

Kreatives Schreiben - Wettbewerbsbeiträge

 

 

 

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen 2020

20211202 101423Die Siegerin des diesjährigen Vorlesewettbewerbs heißt Annika Fink aus der Klasse 6d, die aus Cornelia Funkes Roman „Drachenreiter“ vorlas. Den zweiten Platz belegte Franziska Niedermeier aus der 6c, dritter wurde Benedikt Fuchs aus der 6d. Wir gratulieren unseren Supervorlesern zu ihrem Erfolg und drücken Annika die Daumen für den Stadtentscheid.

„Schreiben für die Freiheit“

IMG 0584 (2)Turmair-Auszeichnung durch die renommierte NGO Amnesty International

Weiterlesen ...

Literaturwettbewerb - "Leben im Lockdown"

LiteraturwettbewerbWir gratulieren den Siegern des diesjährigen Turmair-Literaturwettbewerbs zum Thema „Leben im Lockdown“: Franziska Biller ,5c, Jonas Brenner, 5c, Julia Schuster, 6b, Alina Rublenko, 10a, und Johannes Kaspers, 9b. Die Gedichte sind auch in der Jugendbeilage „Freistunde“ des Straubinger Tagblatts abgedruckt worden und können in deren Online-Ausgabe nachgelesen werden: 

Straubinger Kulturförderpreisträgerin coacht Turmair-Schüler

Gedicht Workshop UllmannDie Lyrikerin Verena Ullmann gibt eine Einführung in das Verfassen von Gedichten.

Weiterlesen ...