Portrait JTG

von Donau TV

videopic2

Übertritt 2021

IMG 2456 b

Schule ohne Rassismus Logo

Natur & Umwelt

klick Dich hier rein!

MINT-freundliche Schule

Mint Symbol

Schulbroschüre

broschuerejpg Seite 1

 

Termine

20.01.2021

18:30 Uhr Information zur indiv. Lernzeitverkürzung für Schüler*innen der 8. Jgst. (Videokonferenz)

(Alternativtermin: 21.01.2021 16:30 Uhr)

 

9., 10. und 11.02.2021

Digitale Schnuppertage Latein für Viertklässler und ihre Eltern (jew. Videokonferenz)

 

22.02.2021

Lehrerkonferenz

 

01.03.2021

Klassenkonferenzen

 

05.03.2021

Zwischenzeugnis Jgst. 5-10

 

 

Ethik am JTG

Fachprofil

Das Fach Ethik unterstützt die Suche junger Menschen nach einer verlässlichen moralischen Orientierung in der Welt von heute.

Menschen benötigen für ihr Handeln auch eine ethische Entscheidungskompetenz. Ethik greift dabei auf Entwürfe zurück, in denen bewährte lebenspraktische Einsichten in einer langen Entwicklungs­linie mit Hilfe philosophischer Denkweisen eine neue Deutung und Legitimierung erfahren haben. Die Jugendlichen können diese Entwürfe und Theorien mit den von ihnen selbst entwickelten Vorstellungen vergleichen und dabei entdecken, dass auch ihre eigenen Gedanken sich im ­Ansatz mit bestimmten Denktraditionen berühren. Überlegungen zu Moralprinzipien, die andere Menschen angestellt haben, können so zum Maßstab für eigene Überlegungen und ­damit zu einer Orientierungshilfe für das eigene Leben werden.

Der Ethikunterricht in der Schule orientiert sich in seiner grundlegenden Zielsetzung an den ­sittlichen Grundsätzen, wie sie in der Verfassung des Freistaates Bayern und im Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland niedergelegt sind. Im Übrigen berücksichtigt er die Pluralität der Bekenntnisse und Weltanschauungen.

 

Unterricht

Das Fach Ethik wird in den Jahrgangsstufen 5 mit 12 jeweils zweistündig unterrichtet. Für Schüler, die nicht am Religionsunterricht teilnehmen, ist das Fach Pflichtfach.

Im Schuljahr 2019/20 wird bis zur 7. Jgst. bereits nach dem neuen LehrplanPLUS unterrichtet. Die übrigen Lehrpläne orientieren sich noch an den Inhalten des G8-Lehrplans. Die Lehrpläne sehen in den einzelnen Jahrgangsstufen folgende Themenbereiche vor.

  1. Klasse: Wahrnehmung und Bedürfnisse, Familie, Spielen, Feste
  2. Klasse: Judentum und Christentum, Umgang mit Medien, Dem Anderen begegnen, Konsum und Freizeit
  3. Klasse: Islam, Erwachsen werden, Konflikte und ihre Regelung
  4. Klasse: Wege zur Sinnfindung im Alltag; Verantwortung für sich und andere; Ethisch argumentieren; Umweltethik
  5. Klasse: Gewissen und Handeln; Religiöse Sinndeutung des Lebens; Geschlechterrolle, Partnerschaft, Familie; Arbeit
  6. Klasse: Philosophisch-ethische Deutungen des Menschen; Religionsphilosophie und vergleichende Betrachtung der Weltreligionen

Q 11/1: Theorie und Praxis des Handelns: Einführung in die Grundlagen der Ethik; Grundpositionen philosophischer Ethik; Angewandte Ethik

Q11/2: Freiheit und Determination: Psychologie und Soziologie; Biologie und Physik; Philosophie

Q12/1: Recht und Gerechtigkeit: Grundpositionen; Schuld und Strafe; Politische Ethik

Q 12/2: Sinnorientierung und Lebensgestaltung: Glücksvorstellungen; Personale Sinnentscheidungen und Sinnfindung im Spannungsfeld von Ich und Anderen

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter http://www.isb-gym8-lehrplan.de/contentserv/3.1.neu/g8.de/id_26356.html

 

Lehrwerke

Am Johannes-Turmair-Gymnasium werden im Ethikunterricht folgende Lehrwerke verwendet:

  1. Klasse: ethikos 5, Oldenburg
  2. Klasse: ethikos 6, Oldenburg
  3. Klasse: ethikos 7, Oldenburg
  4. Klasse: Abenteuer Ethik 8, C.C. Buchner
  5. Klasse: Abenteuer Ethik 9, C.C. Buchner
  6. Klasse: Abenteuer Ethik 10, C.C. Buchner
  7. Klasse: ethikos 11, Oldenburg

12. Klasse: ethikos 12, Oldenburg