Portrait JTG

von Donau TV

videopic2

Übertritt 2019

DSC 0458

Schule ohne Rassismus Logo

Natur & Umwelt machen Schule

logoumweltschule

MINT-freundliche Schule

Mint Symbol

Schulbroschüre

broschuerejpg Seite 1

 

Termine

21.01.19

Informationsveranstaltung zum Übertritt Rittersaal, 19.00 Uhr

30.01.19

19:00-21:00 Uhr, 2. Sitzung des Elternbeirats

01.02.19

Zeugnisse AA 12/1

04.02.19

Science Day 10. Jahrgangsstufe

05.02.19

Marktplatz der Seminarfächer

07.02.19

11:15 -12:00 Uhr, Q11 - Wege nach dem Abitur (Vortrag) H. Wagner, Agentur für Arbeit

11.02.19

19:00 Uhr, Griechischer Abend 

16.02.19

18.30 Uhr ohne Ende, Einlass 17.30 Uhr: Sport-Event  „Schüler vs. Lehrer“

19.02.19

Wintersporttag - 5. Klasse (Outdoorsportklassen) 5abc

08:40 12:00  Uhr, Gewaltpräventionsveranstaltung POM Heindl, Polizei SR 7a: 2.-3.Std 7b: 4.-5. Std

20.02.19 

Ausgabe der korr. Seminararbeiten in Q12 (Rückgabe: 27.02.2019)

21.02.19

08:40 12:00 Uhr, Gewaltpräventionsveranstaltung POM Heindl, Polizei SR 7c: 2.-3.Std 7d: 4.-5. Std

18:00 Uhr, Schnupperabend Latein, Infoabend für Viertklässler und ihre Eltern

22.03.19

14:00 - 17:00 Uhr, TAG DER OFFENEN TÜR

 

Spitzenleistungen beim „Informatik-Biber“

Laut Dr. Wolfgang Pohl, Geschäftsführer der „Bundesweiten Informatikwettbewerbe (BWINF)", ist das Hauptziel, den Teilnehmern die Faszination informatischen Denkens zu vermitteln. So standen statt komplexer Problemstellungen unterhaltsame Aufgaben mit Alltagsbezug im Vordergrund des Motivationswettbewerbs.
18 solcher Aufgaben waren von den teilnehmenden Schülerinnen und Schüler innerhalb von 40 Minuten online zu bearbeiten.
Fast alle Aufgaben richtig gelöst hatten dabei Nico Wolf und Florian Schuller, beide Klasse 6c. Diese herausragende Leistung gilt als „Zweiter Preis" und wurde mit einer Urkunde sowie einem Buchgeschenk belohnt.
Sein Lob für die Schüler verband Schulleiter Christian Metken mit dem Hinweis: „Das Fach Informatik wird in unserer Zeit immer wichtiger. Deswegen beteiligen wir uns gerne an Wettbewerben wie dem ‚Informatik-Biber' und freuen uns über die Einsatzbereitschaft unserer Schülerinnen und Schüler."