Portrait JTG

von Donau TV

videopic2

Schule ohne Rassismus Logo

Natur & Umwelt

klick Dich hier rein!

MINT-freundliche Schule

Mint Symbol

Schulbroschüre

broschuerejpg Seite 1

 

Termine

23/24.09.2020

Busschulung der 5. Klassen durch ein Team der Stadtwerke

15.09.2020

Wandertag (Jgst. 5)

Info-Veranstaltungen für Q11 und Q12

21.09.2020

Beginn des Wahlunterrichts

24.09.2020

Elternabend Jgst. 5

Elternabend Jgst. 6

07.10.2020

Wahl des Elternbeirates (19.00 Uhr; Dreifachturnhalle)

20.10.2020

Elternabend Jgst. 7 (geplant)

Elternabend Jgst. 8 (geplant)

28.10.2020

Elternsprechtag für die Klassen 5-7 (geplant)

02. – 08.11.2020

Herbstferien

18.11.2020

Buß- und Bettag: unterrichtsfrei

19.11.2020

Elternsprechtag für die Klassen 8 - 12 (geplant)

17.12.2020

Elternabend Jgst. 9 (geplant)
Elternabend Jgst. 10 (geplant)

Dezember 2020

Weihnachtskonzert (geplant)

22.12.2020

Vorweihnachtliche Gottesdienste

Unterrichtsende: 12.00 Uhr

 

Römische Spiele des Turmair-Gymnasiums

 

Damit Erwachsene in Ruhe das Gäubodenmuseum bei Führungen besichtigen können, wird es am Verkaufsoffenen Sonntag eine Kinderbetreuung im Eingangsbereich des Gäubodenmuseums mit Schülern des Johannes-Turmair-Gymnasiums geben. Sie präsentieren von 13 bis 18 Uhr alte römische Spiele. Kinder können diese zusammen mit den Schülern ausprobieren. Bei einem Delta-Spiel wird beispielsweise ein Dreieck unterteilt und Kinder müssen versuchen, mit Nüssen in die Unterteilungen zu treffen. Es wird laut Veranstaltern auch Brett- und Würfelspiele geben. „Lauf- und Fangspiele können wir im Gäubodenmuseum leider nicht machen“, sagt Lehrer Albert Jungtäubl lachend. Das Turmair-Gymnasium habe schon mehrere Projekte mit dem Museum durchgeführt. Der Verkaufsoffene Sonntag sei jedoch eine Premiere. „Ich denke, das wird eine schöne Sache. Man kann den Kindern die Welt der Antike näher bringen und mit ihnen ins Gespräch kommen“, sagt Jungtäubl. Die Römer seien ein wichtiger Teil der Stadtgeschichte. -lef-

 

2019 10 02 Verkaufsoffener Sonntag Rom fuer zwei Tage erbaut