Portrait JTG

von Donau TV

videopic2

Schule ohne Rassismus Logo

Natur & Umwelt

klick Dich hier rein!

MINT-freundliche Schule

Mint Symbol

Schulbroschüre

broschuerejpg Seite 1

 

Termine

23/24.09.2020

Busschulung der 5. Klassen durch ein Team der Stadtwerke

15.09.2020

Wandertag (Jgst. 5)

Info-Veranstaltungen für Q11 und Q12

21.09.2020

Beginn des Wahlunterrichts

24.09.2020

Elternabend Jgst. 5

Elternabend Jgst. 6

07.10.2020

Wahl des Elternbeirates (19.00 Uhr; Dreifachturnhalle)

20.10.2020

Elternabend Jgst. 7 (geplant)

Elternabend Jgst. 8 (geplant)

28.10.2020

Elternsprechtag für die Klassen 5-7 (geplant)

02. – 08.11.2020

Herbstferien

18.11.2020

Buß- und Bettag: unterrichtsfrei

19.11.2020

Elternsprechtag für die Klassen 8 - 12 (geplant)

17.12.2020

Elternabend Jgst. 9 (geplant)
Elternabend Jgst. 10 (geplant)

Dezember 2020

Weihnachtskonzert (geplant)

22.12.2020

Vorweihnachtliche Gottesdienste

Unterrichtsende: 12.00 Uhr

 

JTG-Schüler rudern wie die Römer auf römischer Galeere

20130516 093928

Von älteren Mitschülern bestens informiert wussten sie, dass diese fächerübergreifende Aktion einen Höhepunkt in diesem Schuljahr darstellen würde. Die Fachschaft Latein wählte dieses Mal Regensburg bzw. Mariaort als Ziel aus, wo eine maßstabsgetreu-rekonstruierte navis lusoria (=Flusskriegsschiff) vor Anker liegt. Für die Schüler wurden zwei Programmpunkte ausgearbeitet: zum einen kamen sie nach einem sehr interessanten und schülergerechten Vortrag durch Dr. Konen von der Universität Regensburg (Lehrstuhl für Alte Geschichte) binnen kurzer Zeit sehr ins Schwitzen, denn sie manövrierten eigenhändig - Schwielen an den Händen der jungen "Rekruten" bezeugen dies - dieses Schiff unter fachkundiger Anleitung auf der Naab und konnten sich dabei lebhaft ein Bild davon machen, was römische Soldaten vor ca. 2000 Jahren auf einem solchen Eliteschiff zu leisten hatten. Zum anderen bot ihnen ein Geschichtsstudent in realer Ausrüstung Einblick in das Leben eines antiken Legionärs. Selbstverständlich wollte jeder Schüler, aber auch jede Schülerin den Helm oder auch den Schild tragen. Mit diesem außergewöhnlichen Erlebnis konnte den Schülern vermeintlich trockener Latein- und Geschichtsunterricht greifbar gemacht werden.

 

 

 

 

20130516 093804 20130516 103816