Portrait JTG

von Donau TV

videopic2

Schulbroschüre

broschuerejpg Seite 1

 

Termine

24./27.09.2018

Busschulung der 5. Klassen durch ein Team der Stadtwerke

17.-21.09.2018

Teambildungstage der 8.Klassen in Furth im Wald (8ac: 17. - 19.09./8bd: 19. - 21.09.)

17.-21.09.2018

Fahrtenwoche I 

P-Seminarfahrt nach Weimar (Deutsch),  17.-20.09.2018

Demokratiekonferenz Warschau (ausgewählte Schüler), 18.-22.09.2018

19.09.2018

Wandertag; Informationsveranstaltungen für Q11 und Q12

20./21.09.2018

Kennenlerntage der 5. Klassen in Passau (Gruppe I: 5a/5d)

24.09.2018

Beginn des Wahlunterrichts

24./25.09.2018

Anti-Mobbing-Workshop (6. Jgst)

27.09.2018

Elternabend Jgst. 5 mit Vortrag „Start am Gymnasium“ (StD Karl Beck, Beratungslehrer; 18.15 Uhr Neue Aula)
Elternabend Jgst. 6 mit Informationen zum Skilager (StR Günther Hackl; 18.15 Uhr Mensa)
ab 19.00 Uhr jeweils Klassenelternabende

27.09.-12.10.2018

Austausch mit der Decatur High-School / Atlanta (USA)

28.09.2018

Unterrichtsende: 12.00 Uhr (Personalversammlung)

01./02.10.2018

SMV-Seminar in Furth im Wald (Klassensprecher Jgst. 6-10; Schüler-/
Oberstufensprecher)

03.10.2018

Tag der Deutschen Einheit: unterrichtsfrei

16.10.2018

Buchvorstellung von OStD i. R. Werner Schäfer: THOMAS NAOGEORGUS (Alte Bibliothek)

Lesung aus dem Jugendbuch TREPPE IN DIE ANDERE ZEIT (Autor: Dr. Hans Irler)

 

Natur & Umwelt machen Schule

logoumweltschule

MINT-freundliche Schule

Mint Symbol

Technik für Entdecker am Turmair

SeT am JTG 2018An sechs Nachmittagen hatten sie, angeleitet von jungen Profis aus den Ausbildungswerkstätten der Gluth Systemtechnik Straubing, zuerst den Umgang mit Lötkolben und Elektronikbauteilen eingeübt und dann spannende Schaltungen mit wachsendem Schwierigkeitsgrad aufgebaut.

Beim letzten Termin ließ es sich Richard Stoiber als Vertreter des örtlichen Sponsors des Kurses, des Straubinger Anlagenbauers B&W Loibl GmbH, nicht nehmen, zusammen mit Schulleiterin Andrea Kammerer den jungen Elektronikbegeisterten ihre Teilnahmeurkunden zu überreichen und sich Eindrücke von den vergangenen Nachmittagen schildern zu lassen. Seien es nun das Heulen einer selbst gebauten Sirene oder das fachgerechte Zerlegen einer Computermaus in ihre Bauteile, alle Teilnehmer waren mit großem Elan bei der Sache gewesen und hatten viele über den Schulalltag hinaus gehende Erfahrungen gewonnen.